Teleskoptreffen

 

Astro-Live, 9. April 2011

Am Samstag, den 9. April 2011 fand wieder das Astro-Live auf dem Breitenstein/Schwäbische Alb statt. Der Wetterbericht und das Satellitenbild versprach eine klare Nacht, und so stand an der Teilnahme nichts im Wege. Gegen 19 Uhr war ich vor Ort, wo bereits ein Beobachter sein Instrument aufbaute. Mehr und mehr Hobbyastronomen kamen, und richteten ihre Instrumente ein.

Schon bei der Hinfahrt zog jedoch hohe Zirrusbewölkung auf, die in den ersten Beobachtungsstunden den Himmel etwas trübten. Gegen später war der Himmel aber wieder vollständig klar. Im Laufe der ersten Nachthälfte kamen ca. an die 100 Besucher, denen wir den zunehmenden Mond und Saturn in ca. 15 aufgebauten Instrumenten zeigen konnten. Gegen Mitternacht riss der Besucherstrom dann abrupt ab, und einige beobachteten noch bis ca. 2:30 Uhr nach Monduntergang unter einem immer dunkler werdenden Himmel über der Schwäbischen Alb. Die Nachttemperaturen waren recht angenehm. Das lag auch daran, dass es überwiegend Windstill war. Auch gab es kein Tau, so dass die Instrumente mal trocken blieben.

      
Wolkensituation kurz vor Sonnenuntergang
 
Der mittlere Bereich-Teleskope werden aufgebaut
 
Der hintere Bereich vom Astro-Live